Donnerstag, 23. November 2017

[Manga-Rezension] The Royal Tutor 1



Titel: The Royal Tutor
Autor:
Higasa Akai
Reihe:
1 von ? (Stand: 8)
Verlag: 
Carlsen Manga
ISBN: 
978-3-551-72483-0
Hier gehts zur Leseprobe! 


Professor Heine Wittgenstein wird an den Hof des Königreichs Glanzreich gerufen. Dort soll er Hauslehrer die 4 jüngeren Prinzen des Reiches unterrichten. Das erste Problem ereilt ihn schnell: Obwohl er ein erwachsener Mann ist, hat er das Aussehen eines Kindes! So wird er von den Wachen nicht als neuer Hauslehrer erkannt. Und das ist noch nicht alles: Auch die Prinzen des Reiches sind von Heine nicht überzeugt - ob sich das bald ändern wird?

Der Manga wurde wieder mal so liebevoll von Carlsen Manga beworben, das mein Interesse geweckt wurde.

Am Anfang tat ich mir mit dem Manga echt schwer. Er kam mir sehr vorhersehbar vor und die Charaktere wirkten sehr stereotyp. Aber dann habe ich kurz in den Anime reingeschaut - und bin hängen geblieben. Als ich dann den Manga nochmal gelesen habe, hatte ich auf einmal gleich viel mehr Spaß daran. Ich habe vom ersten Band einfach zu viel erwartet, obwohl man sich ja denken kann, dass man als erstes einen schnellen Blick auf die Charaktere bekommt und sie sich in den nächsten Bänden weiterentwickeln.
Ich mag alle 4 Prinzen und Heine sehr - zusammen sind sie einfach spitze!

Im ersten Band passiert eben nicht viel, außer das man die sehr unterschiedlichen Prinzen kennenlernt: Leonhard, der Professor Heine ablehnt, weil er schlechte Erfahrungen mit Lehrern gemacht hat; Licht, der ein totaler Weiberheld ist; Bruno, der intelligenteste Bruder und Kai, der nur auf den ersten Blick furchterregend ist. Und dann scheint es ja noch so, als das Heine ein Geheimnis vor den Prinzen hat ...

Die "Welt" - in diesem Fall das Königreich - ist dem Habsburgerreich nachempfunden. Dies sei nur mal zur Einordnung am Rande erwähnt ;)

Übrigens: Ich kann euch den Anime, den man sich sogar kostenlos auf Crunchyroll anschauen kann, nur empfehlen. Auch wenn 12 Folgen leider echt wenig sind ...
Der Anime weicht ein wenig vom Manga ab, ist aber trotzdem sehr unterhaltsam!

"The Royal Tutor" ist für mich eine Mischung aus "Black Butler" (vom historischen Feeling) und "Assassination Classroom" (das Lehrer-Schüler-Verhältnis) - Minus  dem paranormalen Touch.
Fans dieser zwei humorvollen Manga-Reihen sollten mal einen Blick auf Heine und seine Schützlinge werfen ;)

Obwohl ich meine Anfangsschwierigkeiten mit Heine und seinen verzogenen Schülern hatte, wurde ich am Ende dann doch mitgerissen - und ich muss weiterlesen!




 


Band 2 erscheint am 28.11.2017
Band 3 erscheint am 30.01.2017



Vielen Dank an Carlsen für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen