Mittwoch, 3. Mai 2017

[Anime-Rezension] Durarara!!



Name: Durarara!!
Folgen: 2 Staffeln mit 24 Folgen + 2 Bonus
Anschauen auf: Netflix, Akibapass und DVD













Den jungen Mikado verschlägt es für die Oberschule vom Land nach Ikebukuro - einem Stadtviertel von Tokio. Dort geht er wieder mit seinem alten Schulfreund Masao zur Schule und lernt die schüchterne und oft gemobbte Anri kennen. Was wie Zufall wirkt, wird das Leben vieler mit einem Schlag verändern ...
Zudem sieht Mikado an seinem ersten Tag die Großstadtlegende: den kopflosen Reiter. Eine ganz in schwarz gekleidete Frau, die auf einem Motorrad durch die Stadt fährt und als Kurier tätig ist.

Was ein russischer Sushi-Laden, Straßengangs, ein mit Getränkeautomaten um sich schmeißender Barkeeper, zwielichtige Ärzte, ein Schwert, das Menschen zu Sklaven, Serienkiller und Walküren damit zu tun haben, müsst ihr selber gucken.


Da ich gerade diesen grandiosen Anime durchgesuchtelt habe, dachte ich, dass einigen vielleicht eine Rezension gefallen würde. Schließlich kann man die erste Staffel ganz leicht auf Netflix mit deutschen Dub gucken.

Durarara!! ist ein bisschen komplex. Es gibt viele Erzählstränge und auch Arcs, dazu kommen eine Menge Nebencharaktere - wobei eigentlich fast alle Nebencharas auch Hauptcharas sind.
In der zweiten Staffel kommen noch mehr Charas hinzu, viele die nur ganz kurz in Staffel 1 erwähnt wurden, während die aus Staffel 1 fast vollständig erhalten bleiben. Es wird also immer dichter und man kennt immer mehr die Hintergründe und Beziehungen untereinander.
Näheres will ich euch nicht zu den Charas erzählen. Es gibt viel zu viele, die interessant sind: Zum einen Celty, die kopflose Reiterin. Es wird bald aufgelöst - in Folge 1 - dass sie wirklich keinen Kopf besitzt. Wer jetzt an Sleepy Hollow denkt, liegt damit nicht so falsch. Sie kommt aus Irland und ist eine Dunahall, eine Fee, die ihren Kopf unter dem Arm trägt und auf einem toten Pferd reitet. Dazu kommt der Arzt Shinra, der Celty schon seit zwanzig Jahren kennt, weil sein Vater ihr für eine Sezierstunde Unterhalt geboten hat. Ja, hier gibt es eine seltsame lovestory.
Dann gibt es noch Izaya, der ein Psychopath ist und die Strippen zieht. Sein Ziel ist ziemlich ... gewaltig. Shizuo und er versuchen sich schon seit Ewigkeiten zu töten. Shuzuo ist ein Kerl mit unmenschlicher Kraft, der gern mal Getränkeautomaten auf jemanden wirft.

Wie ihr seht: In Durarara!! ist immer was los. Langweile gibt es nicht - auch wenn ich gestehen muss, dass ich den Anfang des Animes etwas zäh fand, aber je mehr man sieht, desto süchtiger wird man. Ich hab Staffel 1 jetzt 3 mal gesehen - das heißt doch was oder?


Durarara!! ist ein Action-Anime mit Mystery-Anteil, aber er hat auch viel Humor und ein bisschen Romantik. Für mich ist er wirklich eine gekonnte Mischung und bietet alles, was ich mir an einem Anime wünsche, den ich mir. mit Vergnügen öfters ansehe :)