Sonntag, 31. Januar 2016

[Serienjunkie] Lucifer, Shadowhunters, Scream Queens, Hemlock Grove und The Man In The High Castle

Nach dem ich bis jetzt eigentlich nur Bücher rezensiert habe, ein bisschen über mein Autorenleben geplaudert hab und vielleicht alle 2 Jahre mal einen Kinofilm besprochen habe, dachte ich, dass viele von euch kleine Serienrezensionen vielleicht interessieren würden :)

Anfangen möchte ich gleich mit 5 Stück, weil ich diese 5 innerhalb einer Woche geguckt habe. Oh, das habe ich also Produktives die Woche getan! XD


Ganz neu und ganz heiß ist die Serie "Lucifer", in der es um wem wohl geht? Genau! Um Lucifer Morgenstern, den Teufel höchstpersönlich. Dieser wird vom britischen Schauspieler Tom Ellis verkörpert und ehrlich? Er sieht gut aus und bringt dieses "I'm so bad and I like it"-Gefühl grandios rüber!
Der Kerl ist einfach heiß!Schon Grund allein die Serie anzusehen ...
Bekannt ist euch Tom vielleicht von britischen Serien wie "Doctor Who" und "Merlin" - auch bei "Once Upon A Time" hatte er einen Mini-Auftritt.
Um was geht es jetzt eigentlich? Dem Teufel ist es ein bisschen langweilig in der Hölle geworden, weshalb er seit 5 Jahren in LA lebt und sein Chaos verbreitet. Eines Tages wird eine Ex-Angestellte von ihm (Lucifer ist Clubbesitzer) getötet und er will rausfinden, wer es getan hat. Denn natürlich hat auch der Teufel Gefühle! Die FBI-Angestellte, die den Fall untersucht ist nicht begeistert von dem Spinner, der sich in ihre Ermittlungen einmischt und sich selbst Lucifer Morgenstern nennt ...
Die Serie erinnert mich irgendwie an "Moonlight" - aber hey, die fand ich damals auch schon ganz große Klasse! Ich bin gespannt, wie sich die Serie entwickelt, aber der Pilot war schon mal sehr gut! :)
Übrigens: Die Serie basiert lose auf den "Sandmann"-Comics von Neil Gaiman. "Lucifer" wäre in dem gleichen DC-Comiversum zu verorten wie "Constantine".



Auf "Shadowhunters" war ich mega gespannt, weil es ja den Film-Fauxpas ausbessern sollte. Ich bin froh, dass ich mir für die Serie keinen Netflix-Account zugelegt habe, weil ... weil ... Wie soll ich etwas Positives dazu sagen?
Hach, wie toll sehen die scheiß Special-Effects aus?
Hach, wie toll wurde alles übersexualisiert?
Hach, wie toll sind die arschlahmen Dialoge, die mit null Emotionen rübergebracht werden?
Hach, wi toll sieht der beschissene Undercut von Jace aus?
Hach, wie toll, dass sich Valentine im kaputten Rekator in Tschernobyl versteckt - das ist ja gar nicht krank!
Ich bin mega enttäuscht von der Serie und gebe nach 3 Folgen auf.. Es gibt zu viele klasse Serien, die ich stattdessen ansehen könnte.




Keine Ahnung, wie ich auf diese Serie gekommen bin, aber ich wollte sie seit Serien-Beginn anschauen. Am Anfang war ich ein bisschen verwirrt ... Warum wurden bei einer Horrorserie so viele Witze gemacht? Okay, warum postet das tote Mädchen mit letzter Kraft noch etwas auf Facebook - und dann habe ich es endlich geschnallt: "Scream Queens" ist eine Parodie! Eine Parodie auf Horrorfilme und College-Serien. Es gibt ein bisschen Horror, aber eigentlich folgt ein Gag dem nächsten. Es ist total übertrieben, krank, morbid - und total geil. Ich habe die Serie innerhalb eines Tages durchgesuchtelt! Man merkt echt, dass hier Produzenten von "Glee" und "American Horror Story" am Werk waren. Es ist eine absurde Mischung von beidem - und zum Glück ohne dem Rumgesinge ...
Ohja, Story! Das geht ganz schnell: Auf dem Campus läuft ein Mörder in einem Red-Devil-Kostüm rum - und absolut jeder ist verdächtig. Besonders die Kappa-Kappa-Tau-Studentenschwestern, besonders da vor 20 Jahren eine Verbindungsschwester, die gerade entbunden hatte, in einer Badewanne gestorben ist, weil ihre Schwestern lieber weiterfeiern wollten ...
Bekannte Schauspieler sind unter anderem Emma Roberts (die wie bei "American Horror Story" und wohl auch im echten leber, die Oberbitch spielt) und Diego Boneta (er war mal in der 1. Staffel von "Pretty Little Liars" als Alex zu sehen, mehr von ihm sah man bei "Underemployed"). Dazu kommen noch echt bekannte Leute wie Ariane Grande, Joe Jonas und Lea Michelle ("Glee") - und nicht zu vergessen die großartige Jamie Lee Curtis, die erste Scream Queen, die hier als Dekanin mitspielt.
Ich erwarte schon sehnsüchtig Staffel 2- und bis dahin ...






Mit dieser Serie habe ich heute erst begonnen und ich bin jetzt schon wieder mega geflashed.
Hemlock Grove ist der namensgebende kleine Ort in dem eine verstümmelte Mädchenleiche gefunden wird. Verdächtig erscheint gleich mal der zugezogene neue Junge Peter, der, man ahnt es bald, ein Werwolf ist. Aber Peter ist nicht der einzige mit einem Geheimnis und auch nicht der einzige Nicht-Mensch. Zwischen ihm und den stinkreichen Roman entwickelt sich gleich eine leicht homoerotische Freundschaft. Und Roman ahnt es noch nicht, er ist ein Vampir - oder hier Upier.
Ich bin wie gesagt begeistert! Es ist wieder total schräg, abgedreht und blutig - aber hallo? Das wurde von Elli Roth gemacht! Die, die Elli nicht kennen: Er ist ein Schauspieler und Drehbuchautor. Er hat Filme wie Cabin Fever und Hostel gemacht. Und ich glaube bald kommt ein Kannibalen-Splater von ihm - also er steht auf Blut :D ich werde gleich weiterschauen! Schade, dass es nur 2 Staffeln gibt ...
Ja, genau vielleicht überlegt sich Netflix Shadowhunters rauszuschmeißen und das Geld in eine 3. Staffel Hemlock umzuleiten ... 
Achja, Bill Skarsgard spielt hier mit. Der kleine Bruder von Alexander Skarsgard, den ihr kennt, wenn ihr wie ich "True Blood" geguckt habt. Er ist auch der Bruder von Gustaf Skarsgard aus Vikings und der Sohn von Stellan Skarsgard, den man von "Thor", "Avengers", "Verblendung", ... kennt.




Hab ich auch begonnen ... Hat mich noch nicht sonderlich überzeugt. Bin sowieso kein Fan von Filmen, die vor/während/oder in diesem Fall: nach dem 2. Weltkrieg spielen. Die Thematik ist allerdings interessant ... Sicherlich auch etwas, das man in der Schule behandeln könnte.




[Neuzugänge] WO BLEIBT ES?! :,(

Eigentlich hätte ich mich diese Woche auf den 4. Band der Lunar-Chroniken gefreut. Ich habe ihn schon vor Weihnachten bei Thalia vorbestellt und hatte gehofft, dass es vielleicht sogar ein paar Tage früher kommt ... Naja, jetzt kommt es erst am Montag ....

Dafür kam endlich mein Exemplar von "Infernale" an :D
Infernale von Sophie Jordan
Als Davy in einem DNA-Test positiv auf das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome (HTS) getestet wird, bricht ihre heile Welt zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung scheitert, ihre Freunde fürchten sich vor ihr und ihre Eltern meiden sie. Aber sie kann nicht glauben, dass sie imstande sein soll, einen Menschen zu töten. Doch Verrat und Verstoß zwingen Davy zum Äußersten. Wird sie das werden, für das alle Welt sie hält und vor dem sie sich am meisten fürchtet – eine Mörderin? 
 Die habe ich mir mal aus spontaner Lust gebraucht gekauft. "American Gods" wird ja bald verfilmt! :D
American Gods von Neil Gaiman
Als Shadow aus dem Gefängnis entlassen wird, ist nichts mehr wie zuvor. Seine Frau wurde getötet, und ein mysteriöser Fremder bietet ihm einen Job an. Er nennt sich Mr. Wednesday und weiß ungewöhnlich viel über Shadow. Er behauptet, ein Sturm ziehe auf, eine gewaltige Schlacht um die Seele Amerikas. Eine Schlacht, in der Shadow eine wichtige Rolle spielen wird ...
Susannah - Auch Geister können kpssen von Meg Cabot
Susannah ist nicht so wie andere Mädchen: Sie trägt lieber zerrissene Jeans statt rosa Klamotten. Und sie kann Geister sehen, was sie nicht als besonders tolle Gabe empfindet. Als Susannah mit ihrer Mutter umzieht, hofft sie, dass der Spuk ein Ende hat. Doch in ihrem neuen Zuhause lungert der Geist eines attraktiven jungen Spaniers herum. Der Typ nervt sie tierisch – bis Susannah in der Schule von dem Geist einer ehemaligen Mitschülerin attackiert wird und Jesse sich auf einmal von einer ganz anderen Seite zeigt …


Und jetzt wieder meine neuen Filme :D

Hemlock Grove - Das Monster in Dir (Staffel 1)
Eine Stadt voll dunkler Geheimnisse, ein brutaler Mordfall und ein Katz-und-Maus-Spiel um die schonungslose Wahrheit - in dem kleinen Städtchen Hemlock Grove wird eine 17-Jährige brutal ermordet. Peter Rumancek und Roman Godfrey werden aufgrund ihrer Eigenartigkeit zu Hauptverdächtigen in dem Fall. Um ihre Unschuld zu beweisen, versuchen die beiden, den wahren Täter zu finden. Das Problem: In Hemlock Grove hütet jeder ein Geheimnis. Werden sie so in der Lage sein, das wahre Monster unter ihnen zu finden? 

13 Sins - Spiel des Todes
Die Teilnahmebedingungen in der neuen Art von Spielshow, für die der verschuldete Eliot via Telefon angeworben wird, scheinen verführerisch: Lediglich 13 Aufgaben hat er vor versteckter Kamera zu erfüllen. Dann gehören mehr als sechs Millionen Dollar ihm. Der Haken: Die Prüfungen werden zunehmend perfider und erschreckender – ein verfrühter Ausstieg bedeutet den Verlust des bisher erspielten Geldes. Als Marionette eines unsichtbaren Publikums muss Eliott sich nun seinen dunkelsten Seiten stellen.

All Cheerleaders Die
Gib mir ein „D“. Gib mir ein „I“. Gib mir ein „E“. Nachdem sich die rebellische Maddy als Cheerleaderin gemeldet hat, um ihre verunglückte Freundin zu rächen, nehmen die Dinge auch für das örtliche Footballteam eine tödliche Wendung. Nur einen Autounfall und ein schwarzmagisches Ritual später kehrt nämlich eine ganze Bande von sexy Cheerleaderinnen von den Toten zurück. Um mit mörderischem Blutdurst für Jubel vor allem unter den Zombie-Chicks zu sorgen



Samstag, 23. Januar 2016

[Neuzugänge] Also, ich wollte weniger kaufen? Haha ....

Tja, was soll man sagen? Da hat sich wieder einiges angesammelt. Momentan komme ich aber kaum zum Lesen ... Obwohl ich nur 2 Vorlesungsprüfungen haben, umfassen die eine Menge Stoff.











Diese Bücher hatte ich schon auf englisch, aber die deutschen Ausgaben haben etwas - außerdem hoffe ich jetzt, dass auch der/die anderen Bände übersetzt werden :D
Das Mädchen mit dem Silberhaar von Kelly Keaton
Auf der Suche nach ihrer Vergangenheit erhält Ari eine Warnung ihrer toten Mutter: Lauf weg! Doch wie flieht man, wenn man nicht weiß, wovor? Ari muss zurückkehren nach New 2, dem zerfallenen, opulenten Ort ihrer Geburt, um den sich Mythen und übernatürliche Geschichten ranken. Schon bald erfährt Ari, dass alle Geschichten wahr sind. Und dass sie, das Mädchen mit dem seltsam hellen Haar und dem Halbmond-Tattoo unter dem Auge, der Schlüssel zu allem ist.

Von "All die verdammt perfekten Tage" habe ich eigentlich nur Positives gehört. Als man sich bei Blogg dein Buch dann für das Buch bewerben konnte, habe ich die Chance genutzt - und seht her! Es hat geklappt. 
All die verdammt perfekten Tage von Jennifer Niven
Ist heute ein guter Tag zum Sterben?, fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist. Neben ihm steht Violet, die offenbar über dasselbe nachdenkt wie er. Von da an beginnt für die beiden eine Reise, auf der sie wunderschöne wie traurige Dinge erleben und großartige sowie kleine Augenblicke – das Leben eben. So passiert es auch, dass Finch bei Violet er selbst sein kann – ein verwegener, witziger und lebenslustiger Typ, nicht der Freak, für den alle ihn halten. Und es ist Finch, der Violet dazu bringt, jeden einzelnen Moment zu genießen. Aber während Violet anfängt, das Leben wieder für sich zu entdecken, beginnt Finchs Welt allmählich zu schwinden…

Kennt ihr das? Ihr bestellt was bei Amazon und da die Versandkosten auch nicht gerade gering sind, bestellt ihr euin Buch dazu? Da auf der FBM meine Powerbank verreckt ist, brauchte ich dringend mal eine neue. Das Buch wollte ich ohnehin schon lange lesen.
Kernstaub - Über den Staub an den Schmetterlingsflügeln von Marie Graßhoff
Mara hat vergessen, dass sie bereits seit Hunderten von Leben vor den Wächtern des ewigen Systems flieht. Durch den Mord an ihr wollen sie den Weg aller Seelen zur Perfektion ebnen. Ihr Dasein wird in diesem Leben lediglich von ihrer immensen Angst vor Uhren bestimmt. Doch als die Wächter sie erneut aufspüren, um sie aus dem Kreislauf der Wiedergeburten zu tilgen, verschiebt sich das Gleichgewicht der Dimensionen: Uralte Erinnerungen kehren zurück, eine längst vergessene Liebe erwacht von Neuem und Kriege spalten den Planeten. Und über allem schwebt die Frage: Wenn die ganze Welt dich hasst, würdest du dich trotzdem für sie opfern?

Hier ist es das gleiche :,D 
The Strange And Beautiful Sorrows Of Ava Lavender von Leslye Walton
Foolish love appears to be the Roux family birthright, an ominous forecast for its most recent progeny, Ava Lavender. Ava — in all other ways a normal girl — is born with the wings of a bird. In a quest to understand her peculiar disposition and a growing desire to fit in with her peers, sixteen-year old Ava ventures into the wider world, ill-prepared for what she might discover and naive to the twisted motives of others. Others like the pious Nathaniel Sorrows, who mistakes Ava for an angel and whose obsession with her grows until the night of the summer solstice celebration. That night, the skies open up, rain and feathers fill the air, and Ava’s quest and her family’s saga build to a devastating crescendo. 

Dann war ich heute bei Libro, weil ich auf Facebook gesehen habe, dass sie wieder Bücherangebote haben. 
Vampir verzweifelt gesucht von Lynsay Sands
Das Rettungsteam der Argeneaus befreit die junge Valerie, die von einem wahnsinnigen Unsterblichen entführt wurde. Als der Vampir Anders Valerie begegnet, fühlt er sich zu der eigensinnigen, attraktiven Frau sofort hingezogen. Er verspricht, Valerie um jeden Preis zu beschützen, denn ihr Entführer ist immer noch auf freiem Fuß und trachtet ihr nach dem Leben.

Und nun noch zu meinen DVD-Neuzugängen! :D
Ich liebe, liebe, liebe diesen Anime. In 2 Wochen habe ich den Film dazu jetzt schon 5 oder 6 mal angeschaut.
 
Puella Magi Madoka Magica - Rebellion
Die Magical Girls haben durch die Änderung in den Gesetzmäßigkeiten der Welt all ihre früheren Erinnerungen verloren und kämpfen in Mitakihara gegen Kreaturen, die aus negativen Gefühlen der Menschen geboren werden. Doch als sich Homura nach und nach ihrer fehlenden Erinnerungen bewusst wird stellt sie Nachforschungen an und findet heraus, dass sie, Madoka und die anderen Madical Girls in der alternativen Welt einer Hexe gefangen sind. Eine Hexe, die Homura nur allzu gut kennt! Bald schon kämpft sie sich alleine durch eine Welt, die Madoka zum Wohle der Menschheit hinter sich gelassen hat und in einem atemberaubenden Showdown wird das Schicksal der Magical Girls neu besiegelt. Nun wird sich zeigen, ob am Ende Hoffnung oder Verzweiflung siegt, Selbstlosigkeit oder Hass …


Und noch ein paar Horrorfilme :D

 
Jersey Devil
Der "Jersey Devil": Viele Legenden ranken sich um die jahrhundertealte Kreatur, welche in den einsamen Wäldern New Jerseys ihre Opfer suchen und zerfleischen soll. Diese Märchen halten Richard allerdings nicht auf, in dieser Gegend mit seiner Familie einen Wochenend-Campingausflug zu unternehmen. Auch das Auftauchen von übel zugerichteten Tierkadavern hindert ihn nicht daran, immer tiefer in den Wald vorzudringen. Doch schon bald wird die erste Leiche geborgen, und Richard scheint mehr über die vermeintliche Sagengestalt zu wissen, als er zugeben möchte ... 

Dead Snow
8 Medizinstudenten machen einen Wochenend-Tripp in die Berge Norwegens. Kaum an der Hütte angekommen treffen sie auf einen unheimlichen alten Mann der die Gruppe vor dieser Gegend warnt. Das Böse lauert in Gestalt einer SS Armee in den eisigen Bergen. Aber wer nimmt so etwas schon ernst und die 8 lassen den alten Mann unter Gelächter ziehen. Doch schnell wird klar, dass es keine Gruselgeschichte war und ein erster Untoter SS-Zombie steht vor der Tür. Und wo einer ist, da lässt die Armee nicht auf sich warten. Es kommt wie es kommen muss, ein Krieg zwischen Untoten SS Soldaten und 8 Medizinstudenten. Ein Kampf Leben gegen Untot.

 
Spring - Love Is A Monster
Der junge Evan hat nach dem Krebstod seiner Mutter und dem Rausschmiss aus seinem Job alles verloren, was ihn in seiner amerikanischen Heimat hält. Weshalb er kurz entschlossen seinen Rucksack packt und nach Italien reist, wo er in einem idyllischen Dorf am Mittelmeer auf die Liebe seines Lebens trifft. Doch die geheimnisvolle und schöne Louise birgt ein düsteres Geheimnis, das die aufkeimende Romanze in ein schreckliches Licht zu tauchen droht und sie zu einer echten Gefahr macht …

Insidious Chapter 2
Einmal mehr soll die Familienidylle der Lamberts durch die Begegnung mit dem Übernatürlichen zerstört werden. Gerade als sie glauben, die vergangenen Geschehnisse hinter sich gelassen zu haben und einen Neuanfang wagen, meldet sich das Böse zurück. Zwar ist Sohn Dalton wieder aus dem Koma erwacht, aber eine parasitäre Entität hat sich in ein Familienmitglied geschlichen und mit mörderischen Absichten festgesetzt. Durch Medium Carl kommen sie der mysteriösen Parallelwelt näher und ihren Verbindungen zu Joshs Kindheit.

[Rezension] Talon 02 - Drachenherz

Titel: Talon - Drachenherz
Originaltitel: Rogue
Autorin:
Julie Kagawa
Reihe:
2 von 5
Verlag:
heyne fliegt
ISBN: 
3453269713

Hier geht's zur Leseprobe!






Für die Liebe zu den Drachen Ember muss Garrett einen hohen Preis zahlen: Sein Leben. Der Georgsritter wurde zum Tode verurteilt und wartet auf die Vollstreckung. Das kann Ember natürlich nicht zulassen. Sie bricht mit ihrem Verbündeten, den Einzelgänger Riley, bei den Rittern ein, um Garrett zu retten.

Hmmm. Was soll ich zu dem Buch sagen, außer "hmmm"?
Nachdem mir Band 1 nicht so gefallen hat, hatte ich um so größere Hoffnungen in den zweiten Teil gesetzt. Leider war Band 2 auch nicht der beste.

Was mich am meisten gestört hat, war dieses seltsame Liebesdreieck zwischen Ember, Garrett und Riley. Ich hatte so gehofft, dass zwischen Ember und Riley sich nichts entwickeln würde, weil Riley einfach viel älter als Ember ist (sieht er eigentlich auch älter aus? Ich muss ihn mir mindestens wie einen 30-jährigen vorstellen ...). Bei der Fee-Reihe war zwar Ash auch vieeel älter als Megan, aber da kam es mir nicht so eklig und fast schon pädophil wie hier vor ...
An dieser Dreiecksgeschichte geht leider viel bei den Charakteren verloren. Garrett  will für ein Mädchen sterben, dass er nicht wirklich kennt. Riley, der jahrelang für seine Überzeugungen gekämpft hat, lässt alles für Ember liegen. Und Ember ... Keine Ahnung. Ich hoffe nur, dass sie sich im Laufe der Reihe noch verändert und nicht mehr so unüberlegt handelt.

So, aber nun zum Positiven: Ich bin immer noch ein Fan von Julie Kagawa, da ihr Schreibstil wirklich angenehm ist und auch flüssig zum Lesen. Mir gefielen auch die ganzen Ideen mit den Drachen (Vipern, Basilisken, ...). Generell, die Grundzüge der Story sind ausgezeichnet! Woran es aber scheitert sind die unsympathischen Charaktere.
Ich kann nur hoffen, dass sich das irgendwann ändert, denn, ich werde auf jeden Fall weiterlesen ... Ich hoffe nur, dass ich irgendwann sagen kann, dass die Reihe schwach angefangen hat, aber sich am Ende zu eine meiner Lieblingen gemausert hat. Die Hoffnung stirbt ja zuletzt.

Das Cover ist traumhaft! Okay, ich liebe Pink und darum kommt es so gut an ;)


Der zweite Band der Talon-Reihe hat mich leider auch noch nicht überzeugen können. Ich hoffe sehr, dass Band 3 mein Herz erobern kann ...




Vielen Dank an heyne fliegt für das Leseexemplar!

Sonntag, 10. Januar 2016

[Neuzugänge] PINK!! ... und nja, grün ...

Endlich gab es mal wieder Neuzugänge :)
Da Weihnachten ja so verdammt üppig ausgefallen ist, will ich jetzt wieder ein bisschen runter vom Gas gehen.

"Darkmere Summer" und der zweite "Talon"-Band sind Rezi-Exemplare auf die ich schon sehr neugierig bin. Passen die nicht auch farblich mega zusammen?

Darkmere Summer von Helen Naslich
Der Plan war: Sommer, Sonne – und Leo. Schließlich hat Kate seine Einladung auf das alte Schloss nur angenommen, damit sie Zeit mit ihm verbringen kann. Doch seit sie und Leos Freunde in Darkmere sind, ist die Stimmung seltsam. Trotz der idyllischen Umgebung kommen die dunkelsten Seiten in ihnen zum Vorschein. Ist das Schloss wirklich verflucht? Kate fängt an zu recherchieren und stößt dabei auf das Tagebuch von Elinor. Ein Mädchen, das 1825 voller Hoffnung nach Darkmere kam. Und dort die Hölle auf Erden erlebte ...

Talon - Drachenherz von Julie Kagawa 
Seit sich das Drachenmädchen Ember und der St.-Georgs-Ritter Garret das erste Mal gesehen haben, ist ihr Leben aus den Fugen geraten. Sie sind dazu bestimmt, einander bis zum Tode zu bekämpfen, doch sie kommen nicht gegen die starken Gefühle füreinander an. Als Garret Ember in der Stunde der Entscheidung rettet, wird er als Verräter eingekerkert.
Ember fasst den halsbrecherischen Entschluss, ihn mitten aus dem Hauptquartier der Georgsritter zu befreien. Das kann ihr aber nur mithilfe des abtrünnigen Drachen Cobalt gelingen. Doch wird der sein Leben aufs Spiel setzen, um seinen Erzfeind – und Rivalen um Embers Herz! – zu retten? Und falls der Plan gelingt: Welche Chance hätten die drei ungleichen Gefährten, wenn der Talonorden und die Georgsritter sie jagen?



Das Buch ist noch ein verspätetes Weihnachtsgeschenk. Thalia braucht ja bei den englischen Büchern meist ein bisschen länger :) Band 1 "Das Mädchen, das Geschichten fängt" hat mir super gefallen. Aber iwie kam nie die Fortsetzung darum ...

The Unbound - Victoria Schwab
Each body has a story to tell, a life seen in pictures that only Librarians can read. The dead are called Histories, and the vast realm in which they rest is the Archive.
Last summer, Mackenzie Bishop, a Keeper tasked with stopping violent Histories from escaping the Archive, almost lost her life to one. Now, as she starts her junior year at Hyde School, she's struggling to get her life back. But moving on isn't easy-not when her dreams are haunted by what happened. She knows the past is past, knows it cannot hurt her, but it feels so real, and when her nightmares begin to creep into her waking hours, she starts to wonder if she's really safe.
Meanwhile, people are vanishing without a trace, and the only thing they seem to have in common is Mackenzie. She's sure the Archive knows more than they are letting on, but before she can prove it, she becomes the prime suspect. And unless Mac can track down the real culprit, she'll lose everything, not only her role as Keeper, but her memories, and even her life. Can Mackenzie untangle the mystery before she herself unravels?

Mittwoch, 6. Januar 2016

[Rezension] Divinitas

Titel: Divinitas
Autorin: Asuka Lionera
Verlag: Drachenmond Verlag
ISBN: 3959910223






Die Halbelfe Fye lebt ein wahres Einsiedlerleben. Kein Wunder: Wüssten die Dorfbewohner, was sie ist, dann würde sie mit Sicherheit sterben.
Darum wagt sie sich auch mit mehr als einem mulmigen Gefühl ins Dorf, um sich frische Vorräte zu besorgen. Ihre Besorgnis ist nicht unbegründet: Ausgerechnet der Prinz und seine Ritter verweilen ebenfalls im Dorf. Da bleibt es nur eine Frage der Zeit, bis Fye enttarnt und gefangen genommen wird ...

"Divinitas" sieht man momentan ja oft auf Blogs und auf Facebook, darum konnte ich nicht nein sagen, als mir die Autorin ihr Buch als Rezi-Exemplar angeboten hat.

Eins vorweg: Das, was mich am meisten an dem Buch gestört hat, war der High-Fantasy Anteil. Ich weiß, ich weiß. Das Buch ist ein High-Fantasy-Roman und mir war das auch von Anfang an klar, aber irgendwie kann mich so ein Buch nie ganz überzeugen. Die Story ist wirklich toll und die Charas liebenswert, aber ich bevorzuge meist Bücher, die in unserer Welt spielen.

Okay, das war mein größter Kritikpunkt! Denn ansonsten war das Buch echt ein süßes Lesevergnügen. Es hat mich ein bisschen an Final Fantasy oder Fire Emblem erinnert (mal ganz nebensächlich: Warum mag ich diese Spielen, wenn ich nicht so der High-Fantasy-Typ bin? :,D). Das heißt mal, dass hier gaaaaanz viel Fantasie dabei ist. Das man sich da leicht verheddert ist auch klar, aber ich habe keinen einzigen Logikfehler entdeckt - das muss man echt der Autorin zu gute halten. Es gibt echt einige Wendungen, die mich erstaunt haben und mit denen ich nicht gerechnet habe.

Die Charaktere waren toll und passten super in die Geschichte. Fye ist zwar ein bisschen schüchtern, aber ich denke, das kommt eher davon, dass sie aufgrund ihrer Abstammung eigentlich zum Alleinsein verdammt ist. Das ändert sich aber im Verlauf der Geschichte.
Der männliche Protagonist hat mich überrascht - ich sage jetzt nicht seinen Namen und wer er ist, das müsst ihr selber lesen. Denn der hat selber ein paar Geheimnise. Übrigens einige Kapitel sind aus seiner Sicht. Das habe ich beim ersten Kapitel aus seiner Sicht dummerweise nicht gleich geschnallt, wei es erst nach einigen Kapitel dazu kommt.


Ja, der Drachenmond Verlag mausert sich echt zu einem Verlag mit den schönsten Covern. Auch "Divinitas" stellt da keine Ausnahme dar. Auch wenn man am Anfang nicht versteht, warum da ausgerechnet ein schwarzer Wolf auf dem Cover ist ;)


Also, wenn man High Fantasy und Elfen liebt, dann könnt ihr euch das Buch ohne Bedenken kaufen - alle anderen sollten mal in die Leseprobe reinlesen, aber ich denke, dass es trotzdem gut ankommt :D

Ich vergebe 4,5 von insgesamt 5 Herzen - denn man darf auch nicht vergessen, dass das ein Debüt ist.




Vielen Dank an den Drachenmond Verlag und an die Autorin für das Rezensionsexemplar!