Montag, 8. September 2014

[Rezension] New Hope 02 - Verlorenes Herz

Titel: Verlorenes Herz
Originaltitel: Wish I May
Reihe: New Hope #2
Autorin: Lexi Ryan
Verlag: Romance Edition
ISBN: 3902972203






Nach 7 Jahren kehrt Cally Fisher in ihre alte Heimatstadt  New Hope zurück. Sie will ihre zwei Schwestern Gabby und Drew zu ihrem Vater bringen, der sich nach dem Tod der Mutter, um die zwei kümmern sollte. Cally will eigentlich so schnell es geht nach Vegas zurück, um ihrer Arbeit wieder nachgehen zu können, wäre da nicht William Bailey. Will, ihre erste große Liebe und dem Mann, dem sie das Herz vor all den Jahren gebrochen hat. 

Ich kann euch nur empfehlen die Kurzgeschichte "Gestohlenes Herz" vor dieser oder sogar noch vor Band 1 zu lesen, damit ihr noch viel besser versteht, was zwischen Will und Cally war. Ich muss sagen, die Kurzgeschichte hat mir echt super gefallen. Sie war süß, aber auch sexy. Also passend für 17-jährige ;)

Doch nun zu diesem Band. Wer Band 1 schon gelesen hat, kennt Will und weiß, dass Beziehungen bei ihm einfach nicht halten. Cally war seine erste Freundin und auch die erste Frau, die ihn betrogen hat.
Trotzdem zeigt er keinen Groll gegen sie, als sie wieder in New Hope auftaucht und ihn zufällig über den Weg läuft. Eigentlich ganz im Gegenteil: Sofort flammt ein bisschen was von ihrer alten Liebe in ihnen wieder auf.
Cally will eigentlich nur ihre Geschwister bei ihrem Hippie-Vater abliefern und dann nach Vegas zurück, um Geld für den Unterhalt zu verdienen, aber dann ist da Will.
Als armes Mädchen in New Hope aufgewachsen, mit einer Mutter, die abhängig war und sich verkauft hat, hatte es Cally nie leicht. Nur Will hat nie an das Gerede geglaubt und Cally aufrichtig geliebt.
Doch nach dem Umzug nach Las Vegas ist etwas passiert ...

Ich war sehr begeistert vom zweiten Teil der New Hope-Reihe. Auch die Charaktere aus dem ersten Teil, Maggie und Asher, kommen vor. Ich fand es so süß wie Callys jüngere Schwester Drew wegen dem Rockstar Asher ausflippt.
Ach Drew ... Ich muss sagen, ich fand es zwar nervend, aber um so realer wie genervt Drew von Cally ist.
Aber nicht nur die Beziehung der Schwestern, auch die zu Will fand ich toll. Sie war sexy und erotisch, aber ich fand sie auch gan wundervoll.
Natürlich gib es sehr viele Hürden zwischen den beiden, aber ich kann nicht sagen, dass man diese leicht aus dem Weg räumen konnte. Nein, die Autorin hat die Charas aus den richtigen Gründne beinahe verzweifeln lassen.
Übrigens: Lest die Anmerkung der Autorin. Es ist einfach toll, was sie da schreibt! Das macht Lexi Ryan mega sympathisch :)
Und das Ende? Hach ja.
Ich hoffe es gibt noch mehr Geschichten aus New Hope. Genügend Charaktere gibt es ja!
Ich kann die New Hope-Reihe im allgemeinen denjenigen empfehlen, die einen prickelnden Roman suchen, in der es natürlich eine erotische Anziehung zwischen den Charakteren gibt, aber zudem auch noch viel Handlung und nachvollziehbare Emotionen. 

Das Cover gefällt mir auch hier sehr gut. Es passt sehr gut zum ersten Teil der New Hope-Reihe.

 "Verlorenes Herz" ist ein wahrer New Adult-Schatz: Humor, Romantik, Erotik und große Emotionen machen das Buch nahezu perfekt.



Weitere Teile:


Vorgeschichte von Band 2: Gestohlenes Herz

 Vielen Dank an Romance Edition für das Rezensionsexemplar!

1 Kommentar:

  1. Hallo Teriii (:
    Wie geht's dir heute? (:
    Es gibt ein kleines Update zum Bloggertreffen- würde mich freuen, wenn du vorbeischauen würdest!

    http://reeadiit.blogspot.co.at/2014/09/osterreischisches-bloggertreffen-update.html

    liebste Grüße Lole

    AntwortenLöschen