Dienstag, 25. März 2014

[Rezension] Indigo 01 - Das Erwachen

Titel: Indigo - Das Erwachen
Originaltitel:
Indigo Awakening
Autorin: Jordan Dane
Verlag: Darkiss (MIRA)
ISBN:  9783956493195

Hier geht's zur Leseprobe!

Buch kaufen?











Was ist nur mit Lucas los?
Raynes Bruder ist einfach so weggelaufen und, was sie noch mehr beunruhigt, er hat ihr eine seltsame Nachricht hinterlassen: Sie soll nicht nach ihm suchen.
Auf der Suche nach ihm begegnet sie den seltsamen Jungen Gabriel, der über noch merkwürdigere Kräfte verfügt.

Hmmm ...
Ich weiß nicht so recht, was ich zu diesem Buch sagen soll. Es war nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Alles, wirklich alles, hat man schon mal in anderen (Young Adult) Büchern gelesen. Das Einzige, was nicht so 0815 ist, ist das eroterische Gerede und diese kirchliche Sekte. Ich will nicht spoilern, aber das ging mir noch mehr auf den Geist. Fanatische Leute sind eine Sorte der Menschen, die mir am meisten auf den Keks gehen. Das versaute mir schon mal gründlich die Lust auf das Buch.
Wie schon öfter angekreidet wurde, ist es schwer der Story zu folgen, weil erst am Ende (und dann so viel) das meiste aufgeklärt wird.
Wenn wir schon bei dem negativen sind: Der Schreibstil war auch nicht so meins. Er war irgendwie unpersönlich.
So konnte bei mir auch keiner der Chraktere richtig Begeisterung oder Sympathie wecken. Das Verhalten wirkte irgendwie gewzungen jugendlich und leblos.
Die Liebesgeschichte zwischen Rayne und Gabe konnte auch nicht wirklich etwas rausreißen. Wegen seiner Gabe wird Gabe gejagt und dann kommt Rayne, bald ist es Liebe und er will alles für sie tun. Das kennen wir doch schon alles.
Die Rezension fällt deshalb auch ziemlich kurz aus. Ich weiß einfach nicht, was ich noch schreiben soll :( Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass andere Leute mehr Gefallen an der Geschichte gefallen.


Das Cover ist eins der besten Sachen an dem Buch. Aber die Cover von Mira sind immer schön ;)


Es ist schwer eine Empfehlung auszusprechen, weil mir das Buch ja gar nicht gefallen hat, aber vielleicht sind andere anderer Meinung.


Der erste Teil von "Indigo" war leider überhaupt nicht mein Fall: Lieblose Charaktere und fanatisches Gerede hat mir leider total den Lesespaß genommen.



 Vielen Dank an Mira Taschenbuch für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Oh das klingt aber nicht so gut. Ich bin gespannt, das Buch liegt auch noch auf meinem SuB.

    Lg Shellan ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte das Buch auch schon länger im Blick, aber da meine WuLi so ewig lang ist und dich das Buch ja nicht so begeistert hat, werde ich es wohl eher sein lassen.
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  3. Bin gerade am Lesen. Am Anfang war ich noch Feuer und Flamme, aber so langsam lässt es leider auch nach. Ich kann dir bis jetzt nur zustimmen, auch die beginnende Liebesgeschichte geht mir mal wieder viel zu schnell, die beiden kennen sich doch gar nicht... -.-
    Naja, mal sehen wie ich am Ende des Buchs denke.

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Oh Oh, na da bin ich mal gespannt wenn ich mich demnächst auf das Buch stürze, wie es bei mir ankommt ;)!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen